Animationsvideos

Probiotika und Atemwegsinfekte

Wir wissen, dass die Darmmikrobiota durch die enge Verbindung mit dem Immunsystem eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit spielt.

Wir wissen auch, dass Probiotika die Darmmikrobiota beeinflussen können.
Immer mehr Forschungsergebnisse deuten auf die Modulation des Immunsystems und Senkung des Risikos von Atemwegsinfekten durch Probiotika hin.
Personen, die sehr intensiv trainieren, sind oft anfälliger für Infekte der oberen Atemwege.

Mit Sportlern wurden bereits mehrere Studien durchgeführt, um den Einfluss von Probiotika auf die Immunmodulation zu untersuchen.
In einer Doppelblind-Studie erhielten 42 männliche Marathon-Läufer entweder Probiotika oder ein Placebo für 30 Tage. Dann liefen sie den Marathon.

Die Läufer, die vor dem Lauf Probiotika zu sich nahmen, zeigten verminderte Entzündungsreaktionen im Blut und den oberen Atemwegen. In einer weiteren Studie tranken 58 überdurchschnittlich aktive Personen über einen Zeitraum von vier Monaten täglich Probiotika oder ein Placebo. In der Probiotika Gruppe wiesen weniger Sportler Infekte der oberen Atemwege auf. Weiterhin war die Erkrankungshäufigkeit in der Probiotika Gruppe im Vergleich zur Placebo Gruppe signifikant geringer.

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Probiotika sich positiv auf das Immunsystem auswirken und das Risiko von Infekten der oberen Atemwege reduzieren können.

Schauen Sie dazu auch das folgende Video.