Lactobacillus casei Shirota bei Arthrose

Die Arthrose zählt zu den häufigsten Gelenkerkrankungen mit progressivem Verlust des Gelenkknorpels. Welche Entzündungsprozesse in der Pathogenese eine wichtige Rolle spielen, wird derzeit diskutiert. Eine neue Studie untersuchte daher, wie Probiotika Entzündungswerte und den Verlauf einer Kniearthrose beeinflussen können.

Ein erhöhter Druck auf die Gelenke durch Übergewicht, sowie Bewegungsmangel und fortschreitendes Alter sind anerkannte Ursachen einer Arthrose. Durch eine erhöhte Reibung im Gelenk kommt es zu Knorpelabrieb. Oft entwickelt sich eine Entzündung, das Gelenk schwillt an und der Knorpelabbau wird durch die Entzündungsreaktion weiter beschleunigt. Gelenksteife und Schmerzen breiten sich aus.

Experimentelle Studien mit Lactobacillus casei zeigten bereits Hinweise auf eine schmerzreduzierende Wirkung bei Arthrose, sowie verringerte Entzündung und Knorpeldegradation. Ob Probiotika auch in einer klinischen Studien Patienten mit einer Kniearthrose Linderung verschaffen können, untersuchten jetzt chinesische Wissenschaftler. In der Placebo-kontrollierten Studie erhielten 215 Patienten mit Kniearthrose täglich über einen Zeitraum von 6 Monaten 1,2×1010CFU LcS. 218 Kniearthrose-Patienten erhielten einen Placebo.

 

Grafik: Signifikant reduziertes Schmerzempfinden durch Lactobacillus casei Shirota bei Patienten mit Kniearthrose. WOMAC Subskala Ergebnisse  der LcS-Gruppe gegenüber Placebo vor und nach der 6-monatigen Intervention.

Die Gesamtbewertung aller evaluierten Parameter des standardisierten Osteoarthrose Indexes (WOMAC Index) zeigte nach 6-monatiger Intervention eine signifikante Verbesserung bei der LcS-Gruppe im Vergleich zu Placebo (p<0,001). Die Gelenksteifigkeit nahm durch LcS-Gabe deutlich ab (p=0,04) sowie die Parameter Schmerz und Einschränkung in physischer Funktion. Der von den Probanden selbst bewertete Schmerzgrad (VAS score) bestätigte die reduzierte Schmerz-Intensität der WOMAC-Subskala. Beim Entzündungsmarker hs-CRP zeigte sich eine signifikante Reduktion nach 6 Monaten in der LcS-Gruppe (p<0,05), während die Werte in der Placebogruppe unverändert blieben. Die Wissenschaftler konnten eine starke lineare Korrelation zwischen dem Entzündungsmarker hs-CRP und dem Osteoarthrose Index sowie dem Schmerzgrad feststellen.

Die Ergebnisse der Studie weisen auf eine entzündungshemmende Wirkung durch probiotische Lactobacillen hin, die das Erscheinungsbild und Empfinden bei einer Arthrose verbessern. Der genaue Mechanismus sowie weitere Parameter und Entzündungsmarker sollen in Zukunft erforscht werden.

Originalpublikation

Lei M, Guo C, Wang D, Zhang C, Hua L (2017). The effect of probiotic Lactobacillus casei Shirota on knee osteoarthritis: a randomised double-blind, placebo-controlled clinical trial. Benef Microbes Jul 20:1-8. doi: 10.3920/BM2016.0207. (Epub)

Informationen für medizinische Fachkreise – Nicht zur Weitergabe an Patienten