Yakult Service für Fachkräfte – Artikel Studie LcS

Vorteile für Kinder in Entwicklungsländern durch L. casei Shirota 

In Entwicklungsländern kann Unterernährung die Gesundheit von Kindern beeinträchtigen, ihr Körperwachstum einschränken sowie das Risiko für gefährliche Magen-Darmerkrankungen (wie Durchfall) und akute Atemwegsinfektionen erhöhen.

Dass Probiotika möglicherweise zur Verbesserung des Ernährungsstatus und der Behandlung von Durchfall bei unterernährten Kindern beitragen kann, zeigt eine Studie einer vietnamesische Forschergruppe, die kürzlich im European Journal of Nutrition veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler führten zum ersten Mal eine groß angelegte kontrollierte offene Studie mit 1.003 Kindern (3 – 5 Jahre) in Vietnam durch, um die Effekte von L. casei Shirota (LcS) zu untersuchen. Alle Kinder stammten aus der vietnamesischen Provinz Thanh Hoa, einer Region mit einer hohen Inzidenz von Unterernährung und Kleinwuchs.

Die LcS-Gruppe (n=510) bestand aus Kindern, die täglich ein fermentiertes Milchgetränk mit 108 CFU/ml LcS über einen Zeitraum von 12 aufeinanderfolgenden Wochen tranken. Die Kontrollgruppe (n=493) erhielt kein probiotisches Getränk.

Der Verzehr von L. casei Shirota führte zur signifikanten Verringerung des Auftretens von:

– Atemwegsinfektionen

– Durchfall

– Verstopfung

Auch die Gewichtszunahme der Kinder in der Probiotikagruppe war im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant höher. Da das Ausgangsalter und die Energieaufnahme sich in beiden Gruppen unterschieden, sind weitere Untersuchungen zum Effekt von Probiotika auf den Ernährungsstatus erforderlich.

Diese Studie weist auf den potenziellen Nutzen eines probiotischen Getränks zur Verbesserung des Gesundheitszustandes bei unterernährten Kindern hin.

Quelle:

Mai, T.T., et al., Efficacy of probiotics on digestive disorders and acute respiratory infections: a controlled clinical trial in young Vietnamese children. European Journal of Clinical Nutrition, 2020.

Foto:

Kinderfüße: © Purino, Shutterstock