Darmmikrobiota

Darmmikrobiota

L. casei Shirota
Wissenschaftliche Hintergründe

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die wissenschaftlichen Hintergründe unseres Bakterienstamms L. casei Shirota vorstellen.

Service für Fachkräfte

Erhalten Sie bis zu 4 x im Jahr praxisbezogene Materialien rund um die Themen Mikrobiota, Probiotika und Darmgesundheit per E-Mail.

Darmmikrobiota

Definition, Bedeutung und Einfluss auf die Gesundheit

Als Darmmikrobiota bezeichnet man alle Mikroorganismen, die unseren Darm bewohnen. Sie besteht aus nützlichen und schädlichen Mikroorganismen – ein sehr komplexes Ökosystem. Man könnte die Darmmikrobiota auch als ein eigenständiges Organ betrachten, denn sie erfüllt viele wichtige Funktionen. Eine ständig wachsende Anzahl an Studien zeigt einen Zusammenhang zwischen der Mikrobiota und verschiedensten Erkrankungen. Die Zusammensetzung einer gesunden Mikrobiota ist in ihrer Gesamtheit noch nicht entschlüsselt. Sie ist jedoch individuell verschieden und man geht davon aus, dass eine hohe Diversität vorteilhaft für die Gesundheit ist. Bei gleichbleibenden Lebensgewohnheiten bleibt die Mikrobiota über lange Zeiträume hinweg relativ stabil. Äußere Stressfaktoren, wie Arzneimittel, Infektionen, eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten oder ein Übermaß an Stress, können die Darmmikrobiota jedoch beeinflussen und sich ungünstig auf die Diversität auswirken. Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch auch, dass die Mikrobiota sich positiv beeinflussen lassen kann, durch körperliche Aktivität, einen achtsamen Lebensstil und über die Ernährung, z.B. durch Ballaststoffe und Probiotika.

„Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die dem Wirt einen gesundheitlichen Vorteil bringen, wenn sie in ausreichender Menge aufgenommen werden.“

(WHO / FAO 2001)

<h11><em>L. casei</em> Shirota und Atemwegsinfekte bei Sportlern

L. casei Shirota und Atemwegsinfekte bei Sportlern

<h11><em>L. casei</em> Shirota und Insulinresistenz

L. casei Shirota und Insulinresistenz

<h11><em>L. casei</em> Shirota und Obstipation

L. casei Shirota und Obstipation

<h11><em>L. casei</em> Shirota und Antibiotika-assoziierte Diarrhöen

L. casei Shirota und Antibiotika-assoziierte Diarrhöen